Mehr…

Tischtennis Vereinsmeisterschaften am 11.09.2021

Titelverteidiger Benjamin Hirsch holt sich auch 2021 den Wanderpokal

Bei der 2. Auflage der Vereinsmeisterschaften kamen 14 Spielerinnen und Spieler zusammen, um den begehrten Wanderpokal und den Titel des Vereinsmeisters für sich zu gewinnen. Das bunte Teilnehmerfeld bestand aus Spieler*innen jeder unserer aktiven Mannschaften und wie im letzten Jahr stand neben dem Spielerischen vor allem der Spaß im Vordergrund.

Wir starteten in 3 Gruppen, wobei sich aus den 5er Gruppen die ersten drei und aus der 4er Gruppe die ersten beiden für die Finalrunde qualifizierten.

In Gruppe 1 traten mit Jovan und Dejan Petrovic Vater und Sohn an. Zudem unser Abteilungsleiter Michael Gruber, Markus Zaiser und unser Neuzugang Frank Pollack. Die Gruppe blieb bis zum letzten Spiel spannend, wobei sich Jovan mit einer starken 4:0 Spielbilanz durchsetzen konnte. Bei Markus, Dejan und Michael stand am Ende bei allen eine 2:2 Spielbilanz zu Buche. Michael hatte hier leider auf Grund seines schlechten Satzverhältnisses das Nachsehen und schied zusammen mit Frank aus.

Auch in Gruppe 2 war es am Ende eine enge Geschichte – Daniel Silber, Benjamin Hirsch und Jörg Stuhlmüller konnten eine 3:1 Bilanz erzielen, wobei sich unsere Nachwuchshoffnung Daniel mit dem besten Satzverhältnis den 1. Platz der Gruppe sicherte. Linda Kirsamer konnte sich im Damenduell gegen Lena Rohrbach durchsetzen und konnte sich damit den 4. Platz der Gruppe ergattern.

Gruppe 3 zeigte auf, wer sich durch die letzten Trainingswochen bereits in Topform befindet. Victoria Graf konnte mit einer wirklich starken Leistung sowohl Jürgen Schrey, als auch Heiko Russek hinter sich lassen und mit einer 2:1 Bilanz den 2. Platz der Gruppe ergattern. Aber auch Heiko konnte sich über die Spiele steigern und Stefan Jeschke eine Niederlage abringen. Dennoch setzte sich am Ende der Favorit Stefan in der Gruppe durch.

Im Achtelfinale kam es zur spannendsten Partie des Tages, in der sich Jörg Stuhlmüller gegen Jovan Petrovic denkbar knapp im 5. Satz mit 16:14 durchsetzen konnte. Dejan Petrovic, der nach langer TT-Pause wieder die Lust am Sport entdeckt hat, konnte gegen Stefan Jeschke gut mithalten, doch Stefan war am Ende überlegen. Benjamin Hirsch bezwang am Nebentisch Markus Zaiser und Daniel Silber setzte sich gegen Victoria Graf durch.

In einem hochklassigen Halbfinale mit unglaublichen Ballwechseln behielt Stefan Jeschke mit einem 3:1 Sieg die Oberhand über Jörg Stuhlmüller. Benjamin Hirsch konnte seine Erfahrung gegen den wirklich beeindruckend spielenden Daniel Silber ausnutzen und zog ebenfalls mit 3:1 Sätzen als 2. Spieler ins Finale ein.

Im Finale hatte Benjamin Hirsch absoluten Rückenwind, einiges an Glück und einen besonderen Lauf. Er konnte den Titel des Vereinsmeisters mit einem 3:0 Sieg über Stefan Jeschke verteidigen. Herzlichen Glückwunsch Benjamin!

Ein großer Dank gilt dem Verpflegungsdienst von Michael Gruber, der uns im Anschluss ein gemütliches Zusammensein in ausgelassener Runde im Hof bei Bier, Sekt und einem Snack ermöglichte. Die Saisonvorbereitung ist geglückt, wir freuen uns, dass wir ab nächster Woche in die Spielrunde starten können.


Vereinsmeisterschaft in der Sporthalle am Berg


Finale: Stefan Jescke (li) - Benjamin Hirsch (re)


Siegerehrung durch Abteilungsleiter Michael Gruber