Mehr…

Zweite zeigt ganz starke Leistung...

Herren Landesklasse 4:

TTF Neuhausen – TSV Wendlingen: 1:9

Herren Landesklasse 4:
TTF Neuhausen – TSV Wendlingen: 1:9

Die Verbandsligareserve musste am Samstag zum schweren Auswärtsspiel nach Neuhausen. Wie erwartet traf man dort auf einen sehr starken Gegner.
Der TTF Neuhausen trat in seiner besten Besetzung an und war sehr motiviert, da Sie noch um den Aufstiegsrelegationsplatz spielten.
Der TSV Wendlingen musste auf seine Nummer 1 Janos Todt verzichten, konnte sonst aber aus dem Vollen schöpfen.
Der TSV legte einen bärenstarken Auftritt hin. Schon zu Anfang konnten alle drei Doppel gewonnen werden. Dieser Vorsprung war schwer erkämpft,
da alle drei Doppel sehr knapp waren. Dies sieht man schon daran, dass man für drei Doppel 1 Stunde Spielzeit benötigte.
Danach musste nur noch Roland Bokor sein Spiel gegen Krause abgeben. Alle anderen Einzel konnte der TSV für sich entscheiden.
Dabei war allerdings jedes Spiel hart umkämpft und selten hat man bei einem 9:1 Sieg drei Stunden Spielzeit auf der Uhr.
Bester Mann bei dieser sehr guten Mannschaftsleistung war Alex Wache, der 3 Punkte zum Sieg beisteuerte.
Besonders hervor zu heben ist allerdings, dass die komplette Mannschaft eine super Leistung ablieferte und alle Mann zum Sieg beitrugen.

Am Samstag empfängt der TSV Wendlingen II die nächste starke Mannschaft um 13.30 Uhr in der Halle am Berg. Der TV Hochdorf kommt zum letzten Heimspiel der Saison.