40-jähriges Jubiläum

40 Jahre ist es her, dass einige junge Männer das Spiel mit dem kleinen, weißen Celluloidball beim TSV Wendlingen einführten. Tischtennis ist eine Sportart, mit der viele Menschen vertraut sind.

Wer hat nicht, zumindest in seiner Jugendzeit, versucht den kleinen, weißen Ball über die Platte flitzen zu lassen! Dieses freundliche Hin und Her übers Netz ist natürlich nicht zu vergleichen mit dem, was die wirklichen Könner dieser Sportart zu bieten haben. Eine ähnliche Entwicklung hat auch die TT-Abteilung des TSV Wendlingen seit der damaligen Zeit hinter sich gebracht. Das Ergebnis dieser 40 jährigen Vereinsarbeit ist eine sich ständig positiv entwickelnde Abteilung. Im Jubiläumsjahr konnte der größte sportliche Erfolg in der Abteilungsgeschichte gefeiert werden. Mit einer tollen Leistung konnte die erste Herrenmannschaft in die Regionalliga-Süd aufsteigen. Dies war der dritte Aufstieg innerhalb der letzten 3 Jahre.

Diese erfreulichen Platzierungen sind allerdings kein Zufall, denn hinter diesen Erfolgen steht ein langjähriges Konzept. Mit der Verpflichtung des ehrgeizigen Brüderpaares Barbic gelang der Abteilungsleitung ein besonderer Coup. Die gebürtigen Kroaten führten mit viel Wissen und viel Fleiß einige talentierte Jugendliche an die erste Herrenmannschaft heran. Diese bilden jetzt den Kern dieser Erfolgsmannschaft. Seit 1996 ist ein Bundesstützpunkt in Wendlingen, der unter der Leitung des TT-Landestrainers, Sönke Geil, zusammen mit dem TSVW, dem Robert-Bosch Gymnasium und den Wendlingen Grundschulen, junge Talente fördert. Dies, und das Konzept 2000, welches der neue Jugendleiter M. Landfried eingebracht hat, sollte der Grundstein für weitere, vorbildhafte Jugendarbeit sein.

So feierten wir am Samstag, den 16. September 2000 unser 40-jähriges Jubiläum im "Deutschen Haus" in Wendlingen.